Hip Hop hebt ab

Der Begriff "Rap"entstand 1976 in den schwarzen und hispanischen Stadtvierteln von New York. Rap entwickelte sich auf Blockpartys und in hauptsächlich von Schwarzen besuchten Nachtclubs in Upper Manhattans sowie in der South Bronx,wo innovative DJs mit "Scratching"experimnetierten.Diese Technik besteht darin,eine besonders eingängige Sequenz in einem Song zu isolieren,indemman die Schallplatte so bewegt,dass die Nadel stets in der gleichen Rille bleibt.Dadurch entsteht ein endloser Dance-Beat,der die Discobesucher auf der Tanzfläche hält.


ES GIBTS NOCH ..............RAPPER ABER DIE SCHAFFEN WIR NET DES SIND MAL SOZUSAGEN DIE WICHTIGSTEN ODER GEILSTEN ;-)

   

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!